Packende Keynotes, hoher Lerneffekt für Unternehmer und ein ansprechendes Rahmenprogramm – Die EO Geneva University 2014

Small is powerful Die globale Lernveranstaltung der Entrepreneurs Organisation mit diesem Motto glänzte mit Schweizer Keynotes, Workshops mit weltbekannten Schweizer Wirtschaftswissenschaftlern und einem erstklassigen Rahmenprogramm rund um das Genfer Seebecken.

Kent Ruhnke an der Unternehmerkonferenz EO Geneva University 2014

Kent Ruhnke an der Unternehmerkonferenz EO Geneva University 2014

 

Vom 3. – 7. September 2014 trafen sich gegen 500 Unternehmer aus aller Welt in Genf zur EO Geneva Global University ( #EOGenevaU ). Das Organisationskommitee des Genfer Chapters bemühte sich um maximale Swissness. So wurden die Keynotes allesamt von Schweizern bestritten. Claude Nicollier, Betrand Piccard, Kent Ruhnke,  um nur einige Sprecher zu nennen, sind den Schweizern ein Begriff und sie begeisterten auch die internationalen Konferenzteilnehmer mit packenden Vorträgen.

 

Olympisches Museum - Unternehmerkonferenz EO Geneva University 2014

Drinks and Dinner im Olympischen Museum – Unternehmerkonferenz EO Geneva University 2014

 

Bei den Vorträgen und Arbeitsworkshops, den sogenannten Learning Events, kamen so hauptsächlich Schweizer oder in der Schweiz lebende Wissenschaftler zu Zuge. Alexander Osterwalder – übrigens ein Schweizer EO Mitglied – präsentierte nicht nur seine Business Model Generation Methode, sondern die teilnehmenden Unternehmer konnten mit Ihm zusammen neue Geschäftsmodelle formulieren oder bestehende verfeinern. John Sadowsky zeigte beispielsweise Einblicke, wie man die „Story Telling“ Technik effizient im Geschäftsleben einsetzt. Neben anderen Spezialisten konnten an der Genfer Unternehmer Universität auch lokale Wirtschaftsgrössen und gleichzeitig echte Unternehmer begrüsst werden. So sprach der Temenos Gründer George Koukis sprach über seine Erfahrungen, der MedTech Unternehmer Eric Le Royer über seine Expansion in Asien und Anju Rupal über Ihr Social Entrepreneurship Projekt, um nur Einige zu nennen.

Wundervolles Rahmenprogramm  Das Rahmenprogramm war ebenfalls sehr ansprechend. Als ultimative Highlights sind da der Besuch der Vereinten Nationen, das gemeinsame Abendessen im Olympischen Museum in Lausanne oder der Gala-Abend im mittelalterlichen Yvoire zu nennen. Auch die Ausflüge zu Audemars Piguet, Vacheron Constantin, Chopard und weiteren „powerfullen Kleinunternehmungen“ efreuten sich einer ausserordentlichen Beliebtheit!

 

Alexander Osterwalder an der Unternehmerkonferenz EO Geneva University 2014 mit seiner Valueproposition Canvas

Alexander Osterwalder zeigt seine ValueProposition Canvas

 

Der Anlass war ein voller Erfolg. Neben grossartigen Reden, arbeitsintensiven Workshops und einem tollen Rahmenprogramm konnten die Teilnehmer erneut wieder viele neue Kontakte knüpfen, was ein nicht zu unterschätzender Erfolgsfaktor für Unternehmer ist: „If you want to grow your Business go to International Events“ heisst es bei uns! Interessiert beizutreten? Dann treten Sie ein (hier) oder senden Sie uns eine Nachricht! (Hier) , wenn Sie mehr erfahren möchten!

Tags: , , , , , ,

No comments yet.

Leave a Comment

Remember to play nicely folks, nobody likes a troll.