Beeindruckender Auftakt zur 2015 EO Osaka Global University

Was drei Jahre währt wird endlich gut! Mit unglaublichem Aufwand hat Entrepreneurs Organization Osaka einen tollen Anlass auf die Beine gestellt, was zumindest den Auftakt anbelangt.

Shinto priest Suzue performing at the EO Osaka University 2015

Shinto Priesterin Suzue an der EO Osaka University

Der University Chair Nobi Fujita begrüsste die Teilnehmer aus aller Welt am bereits schon lange ausverkauften Anlass, welcher von der Shinto Priesterin Suzue mit eindrucksvollem Gesang (youtube) eröffnet wurde. EO Osaka wählte für den Anlass das Motto “Ichi go – ichi e” – one time one meeting. Damit ist gemeint, dass alles was uns passiert, als eine “once in a lifetime experience” angesehen werden sollte. Jedes Zusammentreffen zwischen Menschen ist einmalig.

Zen! – oder besser einfach “Zen” – Bei der Keynote von Garr Reinolds drehte sich alles irgendwie um Design, Einfachheit welche aus immerwährender Vereinfachung von Komplexem entsteht, um Empathie und garr_reynolds_eo_osakaAntizipation, um Einfühlvermögen und dass “know the past know the future” bedeutet. Kurz, bei Reynolds drehte sich alles um Zen. Auf Eindrückliche Art und Weise zeigte er das Wesen von Zen und schlussendlich auch das Wesen des Japaners auf: Zurückhaltend, Simpel und Natürlich. Ja, das ist effektiv Japan!

ICHI GO, ICHI EN – Be here now, be somewhere else later! Liebe Grüsse aus Japan.

Tags: , ,

No comments yet.

Leave a Comment

Remember to play nicely folks, nobody likes a troll.