Interview mit Michael Eggimann über seinen Besuch an der EO Osaka Global University

1.)    Michael, welches waren Deine Eindrücke der EO Osaka Global University 2015? 

Beeindruckt war ich von der unglaublichen Gastfreundschaft unserer japanischen EO Kollegen, die nichts unversäumt liessen, uns den Rahmen für eine wirklich tolle Erfahrung zu bieten.

Gemäss dem diesjährigen Motto „Ichi go ich e“ liessen Sie uns die Wichtigkeit des Präsentseins im jetzigen Augenblick und der Begegnung jederzeit spüren.

2.)    Was hast Du gelernt, hat Dich die Teilnahme weitergebracht? (z.B eine once-in-a-lifetime-experience)

Im Gegensatz zur University in Amsterdam, welche von den Vorträgen und Referenten her fast nicht mehr zu überbieten ist, habe ich dieses Mal mit Ausnahme von Tadao Andos Ausführungen eher weniger Essentielles aus den Referaten mitgenommen. Für mich war es dieses Mal mehr Experience als Learning, dafür umso eindrücklicher. Auch habe ich tiefere Einblicke in die japanische Kultur erhalten, welche so anders als die unsere ist.

3.)    Warum gehst Du eigentlich an internationale EO Anlässe?

Von Zeit zu Zeit tut es mir gut, den Kopf zu „durchlüften“ und mich frei zu machen von meinen üblichen Verpflichtungen und Routinen. EO bietet hier im Rahmen dieser Universities eine einmalige Gelegenheit. Ob auf der Suche nach neuen Ideen, eines freundschaftlichen Peer-to-Peer Austausches oder ungewöhnlichen Erfahrungen (dieses Mal das Nachtessen im Garten des ehemaligen Kaiserpalastes oder die Unterweisungen im Schwertkampf), alles ist möglich. Und ja, auch die Party kommt nicht zu kurz.

4.)    Würdest Du den Besuch so eines Anlasses anderen Membern empfehlen? 

Ich kann den Besuch jedem empfehlen, der einen Blick über den Tellerrand wagen möchte und offen und interessiert ist, sich auf andere Kulturen einzulassen. Ihm könnten sich neue Horizonte und Wege in mancherlei Weise öffnen. Auch erhält man einen sehr guten Einblick in das Netzwerk EO und dessen DNA.

5.) Michael, möchtest uns sonst noch etwas mitteilen?

Get inspired! J

Michael Eggimann ist geschäftsführender Inhaber von Ortho Walker, des in der Schweiz führenden Anbieters im Bereich der Kieferorthopädie. Michael ist seit 2007 bei der Entrepreneurs Organization, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Michael lebt im Raum Zürich.

Entrepreneurs Organisation Osaka Global University Swiss Attendees from EO Zurich

Teilnehmer der EO Osaka University von l. nach r.: Palo und Christina Stacho, Michael und Fernanda Eggimann, Peter Meyer, Marc Stöckli

 

Tags:

No comments yet.

Leave a Comment

Remember to play nicely folks, nobody likes a troll.