Kann ein Unternehmer ein Land verändern? – Wie Yoshito Hori und Japans Unternehmer die Zukunft gestalten

EO Osaka University: Enterpreneurs sollten sich nicht nur für Ihre Firma einsetzen.  Yoshito Hori bezeichnet sich selber als Individuum, Vater, Unternehmer, Japaner und Asiaten. Er übernimmt in allen Bereichen aktiv Verantwortung.  Yoshito hat nicht nur EO Japan gegründet, sondern er bildet auch den Nukleus der privaten nationalen G1 Bewegung, welche das Land als Ganzes weiterbringt!

Yoshito Hori at EO Osaka 2015

Yoshito Hori über die G1 Bewegung in Japan

Wenn Du keine Macht hast, dann kannst Du nichts bewegen. Wenn Du keinen Einfluss hast, niemand wird Dir zuhören.” Japans Vorzeigeunternehmer Yoshito Hori ist sich seiner Möglichkeiten bewusst und er setzt diese für eine bessere Zukunft ein, damit sein Land und Asien weiter kommen. Wir glauben Ihm, dass er seine Existenz dem Wohlergehen seinem Land unterordnet. Unternehmer haben keine Wahlen zu fürchten, wer ist besser geeignet, zusammen mit den Bürgern und den Politikern die Zukunft zu gestalten? 

In weniger als 10 Jahren konnte Yoshito Hori die hauptsächlich privat organisierte G1  Bewegung aufbauen, welche mit seinen 100 Aktionspunkten das Land, die Wirtschaft und die Gesellschaft weiter bringt. Nicht laut, langsam aber stetig, ruhig und anständig geht der G1 Summit vor. Wir waren sehr beeindruckt über das Erreichte und über Yoshito-Sans Hingabe für EO, seine Unternehmungen und für sein Land.

Hori’s Vortrag wurde sehr positiv von über 400 Unternehmern aufgenommen, welche an die EO Osaka Global University 2015 angereist waren. Seitens der Entrepreneurs’ Organization Switzerland – Zurich waren ebenfalls einige Teilnehmer anwesend, wie auch einige Member von EO-Berlin, -Hamburg und EO-West.

 

Tags: , , , , ,

No comments yet.

Leave a Comment

Remember to play nicely folks, nobody likes a troll.