Learning Event mit Charles Lewinsky

Am vergangenen Donnerstag konnten die EO Zürich Mitglieder einen gemütlichen Abend mit dem Schweizer Schriftsteller und Drehbuchautor Charles Lewinsky geniessen. Im kleinen Rahmen erzählte Lewinsky von den Höhen und Tiefen seiner Karriere als “Schreiber” von Literatur und beim Schweizer Fernsehen. Auch wenn es manche anfänglich nicht gedacht hätten, Lewinskys Werdegang hat viele Parallelen zum Unternehmertum. Den Spagat zwischen Selbstverwirklichung und der Notwendigkeit ein Einkommen für seine Familie zu generieren beschrieb er mit viel Witz und Ehrlichkeit. Mit den Anekdoten aus seinem Leben brachte Lewinsky seine Zuhörer zum Lachen und Stauen. Er erzählte, wie er seine Anstellung beim Schweizer Fernsehen gekündigt hat, weil das Umfeld für ihn nicht mehr stimmte. Dies geschah zu einem Zeitpunkt, als seine Frau das zweite Kind erwartete. Ausserdem beschrieb er seine Preisstrategie für Auftragsarbeiten wie folgt: “Je dümmer, desto teurer”. Lewinsky erzählte vieles zum Funktionieren der Fernsehbranche sowie dem Verlagswesen und seiner Rolle darin. Zum Abschluss beantwortete Lewinsky bei einem Apéro Riche die vielen Fragen seiner Zuhörer.



 

 

No comments yet.

Leave a Comment

Remember to play nicely folks, nobody likes a troll.